eigentlich will ich vorab gar nichts sagen, sondern euch vollkommen unvorbereitet auf die reise schicken. hoffend, dass ihr unvoreingenommen hört, fühlt, denkt.
wozu will ich nichts sagen? zu unserem ersten fertigen album, das auf seine weise eigentlich auch noch unfertig ist. ein album, das eine zeitspanne dokumentiert und zusammenfasst, die weit über die eigentliche, fokussierte lp-arbeit hinausging. und eigentlich habe ich mich auch gerade entschieden tatsächlich nichts vorab zu sagen und die platte für sich selbst und für uns sprechen zu lassen. also hört rein und lasst uns dann sprechen. peace.